September 29, 2018

Gesundheit

Gesundheit fördern mit der Kältesauna: Fitter durch therapeutische Kälteeinwirkung

Eine Therapie mit Hilfe der Kältesauna ist eine intensive und effektive Behandlung für den ganzen Körper, bei der Glückshormone freigesetzt, das Immunsystem gestärkt, Stoffwechselprozesse angeregt und das Herz-Kreislauf-System stabilisiert werden können. Bereits nach drei Minuten wird durch einwirkende Kälte der Stoffwechsel aktiviert. Damit lässt sich eine Linderung der Schmerzen fördern, eine Entzündungshemmung in die Wege leiten, die Durchblutung der Muskulatur verbessern und das Wohlbefinden steigern. 

Die Ganzkörperkältetherapie bis minus 150 Grad soll als eine der wirkungsvollsten physikalischen Therapiemöglichkeiten bei rheumatischen Erkrankungen gelten.

Steigerung des Wohlbefindens mit Hilfe der Kältetherapie

Beschwerden von Rheumapatienten können durch mehrere Sitzungen in der Kryosauna verbessert werden. Mit Hilfe der Kälte werden die Schmerzrezeptoren nicht nur in den Gelenken, sondern überall im Körper blockiert. Bereits ein einmaliger Besuch kann Minderung verschaffen. Bei regelmäßiger Anwendung hielt ein Effekt bei manchen Kunden über lange Zeit an – in manchen Fällen sogar über Jahre.

Unterstützend kann sich eine Kältetherapie auf Depressionen auswirken: Teilnehmer mehrerer Kälteanwendungen berichteten, dass sich ihre Stimmung im Zuge der Nutzung hob. Eine nachweisbare positive Wirkung auf depressive Erkrankungen und Angststörungen ist zwar nicht garantiert,  jedoch besteht die Möglichkeit, dass durch Kälte die Modulation von Hormonen und Neurotransmittern gefördert werden. Dieser Vorgang kann ein Glücksgefühl ermöglichen und für Teilnehmer wertvoll sein.

Nicht nur nach Verletzungen wie Prellungen oder Verstauchungen kann therapeutische Kälte der Kältesauna bei der Schmerzreduktion förderlich sein. Auch bei vielen Erkrankungen wie Bandscheiben-  und Rückenbeschwerden oder Fibromyalgie wird diese subsidiär eingesetzt. Obwohl ein wissenschaftlicher Beleg bislang aussteht, sollen durch Arthrose hervorgerufene Schmerzen bei regelmäßiger Anwendung der Kältesauna gelindert werden können.

Besser fühlen mit Hilfe therapeutischer Kälte

  • Kryotherapie wird unterstützend für die Schmerzlinderung bei Rheuma und vielen anderen Gelenkserkrankungen eingesetzt
  • Fördert das Immunsystem und die Durchblutung
  • Unterstützt die dermatologische Verbesserung (Neurodermitis, Schuppenflechte)
  • Hilfe bei der Stabilisierung des Herz-Kreislauf-Systems
  • Glücksgefühle durch Endorphine
  • Seelischer Ausgleich
  • Geistige Fitness
  • Neues Lebensgefühl
  • Entspannung